Sei endlich Dein EIGENER Leuchtturm

von DEINEM Weg, Machtabgabe und dem Helfersyndrom


Egal wie schief du bist als Leuchtturm, aber sei endlich dein eigener!!
 
VORWEG!!! ERDUNG ist auch der Bereich Familie, Freunde, Beruf und Privates....
                                                       Erdung ist nicht nur...
 
,,ich meditiere jetzt mal ne Erdungsmedi wa...´´
 
 
 
Wie ICH und DU, als Coach  uns selbst verlieren können 
 
Als Coach helfen wir vielen Menschen, bei ganz unterschiedlichen Themen, und in unterschiedlichen Bereichen....


Wir müssen eigentlich immer wieder überprüfen, in wie weit wir , selbst auf unsere Fürsorge achten, und in wie weit wir evtl. noch im Helfersyndrom stecken, bzw welcher Teil evtl. noch nicht in uns geheilt oder transformiert ist.
 
Wenn jemand mich fragt:,,...July....wie finde ich meinen Weg?``
Kann ich ihm helfen dabei....diesen zu erkennen, diesen nicht zu verlassen...Koffer abnehmen...stützen etwas...beibringen zu Fliegen und Laufen zu lernen....
 
Aber GEHEN müssen meine Klienten ihn selbst....Und das tuen sie! 


Ich liebe es!!
 
Ich helfe ihnen zwischendurch ihre Koffer etwas zu minimieren ..umzuwandeln...auch mal etwas schneller etwas in die Heilung zu bringen...manchmal auch sehr viel schneller....aber letzten Endes... Fliegen und den Weg gehen, können nur sie in ihren eigenen Schuhen.
 
Schau auf deine Füße...schau wohin du gehst...schau wohin es dich treibt...schau was du willst und wovor du dich drücken willst....welche Abkürzungen willst du nehmen?
                                   Und he! komm nicht vom Rechten weg ab...
                                            DER WEG DEIIIIINER ERKENNTNISS!!!
 
 
Machtabgabe - drücken vor Selbstermächtigung-Cocon
 
Wenn ich oder du ,  an anderen hoch schaust, dich sehr viel  mit anderen über deinen Weg der Erkenntniss austauschst..Kollegen ständig, dir Rat, Hilfe und Tipps holst....einem Mentor oder Chef fasst als Messias annimmt...du nicht mehr weißt wohin mit deinen Sorgen, Erkenntnissen usw und sie ständig anderen erzählen willst....
 
DANN haben wir evtl....schon unsere  Macht abgegeben...uns  in eine ABhängigkeit begeben...TRIGGERT ES?
 
Das sollte es ! Denn Trigger sind klare Signale , die dich auf etwas in dir hinweisen wollen!
 
Es könnte sein, das wenn du all das oder einen großen Teil dessen tust....das du NICHT auf deinen Weg schauen willst....es könnte sein...das Du bei dir nur....HAHA schaust...aber mehr weg schaust.....
 
Prüfe ganz einfach....
 
Wer wäre ICH wo wäre ICH und was ist MEIN Weg...?
(Weg- mein Umfeld, meine Lektionen in meinem Leben, meine Challenges, die meine Aufgabe formen...die ich übrigens tue,denn der Weg ist das Ziel)


Wer bin ich? Ohne....
diese ganzen Austauscherreien, Facebookgruppen, Sorgen und Problemwälzereien, Erkenntisaustauscherreien...?
 
So wertvoll all das auch sein kann, kann es aber auch ganz arg kippen, und in ein Ungleichgewicht gelangen
Wenn es einst wertvoll und hilfreich war..für dich ..gratuliere
Aber hast du denn jetzt auch schon DEINEN WEG gefunden?
 
Warst du da nicht auf der Suche?
uuuuups da war ja noch was.
 
 
,,ABER!!! ICH schaue ja bei anderen und finde meinen Weg zu mir...dann darüber...ööööööö ja also....``
 
DEIN WEG sind nicht die Probleme der anderen, auch nicht die Erkenntnisse der anderen..
 
Sie können unser Spiegel, unsere  Hinweise, unsere Wegweiser... sein...
 
Aber Wegweiser stehen einfach da!!!


Die sucht man sich nicht aus, welche einem am besten passen!!


Und man pimpt sie sich auch nicht  HÜBSCH
Das kann man gerne ab und zu machen...aber nicht ständig
 
,,JA ABER ich habe ja auch dadurch Erkenntnisse es hilft mir ja !´´
 
STIMMT
 
Aber!! da gibt es auch die anderen, die zu deiner Familie gehören, deine Freunde, deine Nachbarn, die Menschen die du beim Aldi triffst, oder im Biomarkt...da sind auch in deinem Umfeld Menschen....an denen du DEINEN Weg finden gehen und erkennen kannst...
 
 
Hast du es vergessen?
Gratuliere, dann hast du Erfolgreich geschafft, deinen Cocon neu aufzubauen.
Ja das böse Wort das wir alle nicht hören und lesen wollen!!


(Kenne ich! Hab es selbst erfahren , mit all meinem Sein, erkannt durchlebt..!)
 
Denn das eigentliche AUßEN ist meist das, das du nicht so gerne magst.
 
Denn dass Gleichgewicht muss gewahrt werden. Was nicht leicht ist.
 nur weil er seine Ausbildungen gemeistert hat...nein
denn die eigentliche Ausbildung IST das LEBEN Das Leben das sich hier vor unserer Nase abspielt...Tag für Tag für Tag
 
NICHT das was du dir dazu baust mit roser Glitzer bestreust und mit Schleifchen die blinken erhellst......um doch zu flüchten...harrrharrrrharrrr das spiegelt dir mitunter nur wieder   .FLUCHT
 
Helfersyndrom-Falle als Coach FürSorge
 
Wenn du glaubst...du auch öfter mal deine Zeit HERGIBST  um  an DIR damit zu  arbeiten....dann PRÜFE..
 
Bist du müde manchmal des Ganzen?
Bist du auch heimlich mal genervt?
Hast du schon Kopfschmerzen etwas zu oft.....?
Tut die was Weh? der Unterleib oder die Gelenke??
 
KENNE ich!


(Hab es selbst erlebt....)




Dann zieh dich zurück....dann  bist du evtl...überladen und
garnicht mehr in der Fürsorge zu dir selbst!!!
 
Rückzug? wieder Cocon?
 
Ja !!! in den Cocon aus dem du ständig flüchten willst....evtl...Familie und Freunde
 
Ach du hast kein Interesse mehr an deinen Freunden? sie sind ja so ganz anders als du??? ach guck mal einer an.....da gibt es wohl etwas zum Auflösen was?
 
Grenzen setzen, Klärungsbedarf..Trigger? oder gar...Wahrheiten sprechen?
 
uuuuu na erkannt warum wir gerne Cocons bauen, pimpen, neu tapezieren?
 
SEI dein ganz eigener Leuchtturm, auch wenn er  schief ist!
Wenn du deinen Weg finden willst...dann schau auch genau DAAAAA!!
 
Schaue deinen Mentor oder Chef oder sonst wen, nicht an wie den Messias!!
 
Lauf nicht ihm hinterher sondern nutze das was du gebrauchen willst für deinen Weg als TOOL...
 
Sein Weg ist nicht DEIN Weg....er bietet dir nur Möglichkeiten ...er hilft dir evtl. beim Starten und Landen....er hilft dir zu heilen in dir ..
ABER er ist nicht  DER eine  Messias! 
 
Du bist dein ganz eigener Messias!
 
Sein Leuchtturm strahlt weil er selbst aus sich hersaus strahlt!
 
Wenn du SEIN Strahlen nimmst oder Seinen Leuchtturm....dann ist das nicht DEIN Strahlen und nicht DEIN Leuchtturm!!
 
Wenn du Angst hast, das du nicht perfekt bist...kein Perfekter Leuchtturm...das ist doch SCHEI....EEGAAAAAAL
 
Evtl sollst genau das du machen! ein schiefer Leuchtturm sein, für all die Menschen die sich auch schief fühlen!
Warum ich all das hier schreibe?
Weil ich es selbst erfahren habe....
Mein f...Weg....ist meiner!
Und  muss meiner Bleiben
 
Ich bekenne mich zum Schiefen Leuchtturm mit ganz viel HERZ in
Schiiiiiiiiiiiief ist das neue Flexibel

Minimalismus in Kopf, Geist und Herz oder Minimalismus andersrum

Minimalismus im Kopf…häääää jaaaa genau

Kurz und knackig!

Erkenne deine negativen oder unruhigen oder unschönen oder sich wiederholenden Gedanken!

STELLE DIR FOLGENDE FRAGEN:

WAS macht der Gedanke mit mir?

Ist er hilfreich? Wenn hilfreich, WARUM? Ist er wirklich hilfreich, oder unterstützt er meine negativ wirkende Wut? Tut der Gedanke mir gut? Was steckt wirklich hinter dem Gedanken? Kann es sein das der Gedanke die das Gefühl von Schuld nimmt? Dir ein schlechtes Gewissen nimmt? Gibt er dir Energie? Die du brauchst…um….was auch immer?

WENN du es tatsächlich erkannt hast....wird der Gedanke dich loslassen, denn dann …brauchst du ihn nicht mehr.

Nehmen wir jetzt das Herz und sein Gefühl

Die Kurze Version.die aber verdammt hilfreich und wirkungsvoll  sein kann und IST
...Als intuitiver medialer Heartwall-Coach, weiß ich...wir könnten noch viel viel tiefer...sogar Wände gibt es dort....aber ich möchte dir eine kurze schnell Möglichkeit zeigen...wie ich ganz schnell erst einmal aufräume in meinem Gefühlschaos

Hier geht es ums FÜHLEN und Fragen an das Gefühl Tief tiefer…noch tiefer

  • Fühle dein Gefühl….
  • Wo ist es ? Orte es in deinem Körper
  • Beschreibe dieses Gefühl Leise oder Laut..wie du magst
  • WICHTIG!!! FÜHLE egal wie schmerzhaft!!!
  • FRAGE DICH jetzt
  • Was will dir das Gefühl erzählen?
  • WO kommt es her?
  • Fühle was es dir zeigt oder erzählt….Manchmal kommen Erinnerungen, Bilder, Situationen, Worte oder auch weitere Gefühle
  • Du darfst es so richtig in dir ausbreiten das Gefühl….so lange bis du
  • ERKENNST oder ERLEICHTERUNG und Anhebung deiner Energie oder deines Befindens spürst….

Schone deinen Geist

Pflege den Raum in dir....lass da keinen Kram hinein den du nicht willst...(aber achte auch darauf..WARUM du es nicht willst)
dazu gehört oft mal viel Stärke und Mut....jemandem z.B.: zu sagen:
,,...du hör mal..ich bin zum Lästern nicht hier...oder ,,ich bin nicht derjenige bei dem du Müll abladen kannst....´´
Es bestehen Unterschiede darin, ob jemand einem etwas erzählt um sich in seiner negativen WUT zu brüsten, sein Gewissen zu beruhigen oder ob jemand es dir erzählt weil er deine Hilfe benötigt und Veränderung wünscht.

Da könnte man jetzt Stundenlang herum debattieren und in Millionen Teile zerlegen...

ABER

Genau das will ich nicht.
Ich entscheide alleine für mich...welchen Müll ich annehmen möchte.
Ich bin täglich da dran, für meinen Körper zu sorgen, bewusst...ich bin täglich dran...zu beleuchten, zu vergeben und zu erkenne...was in meinem Geist noch aufgeräumt werden möchte...

Ich schone meinen Geist vor ganz bestimmten Dingen....

WEIL
Ich meine Energie mag...UND weil ich mich in NEUTRALITÄT übe und  für meine wichtige ,,Arbeit´´ benötige!
Es ist mein tägliches Training .

Es wäre so als würde ich zu dir kommen und dich von deinem Fitnessprogramm abhalten!

Verstehe mich nicht falsch!
Als Coach arbeite ich damit...aber ich liebe es wenn Menschen erkennen, warum sie bestimmte Dinge denken und fühlen...und ich liebe es wenn sie sich befreit fühlen...
Deshalb möchte ich meinen Geist schonen...

......Ich kann selbst entscheiden welchem Müll ich WANN  RAUM geben möchte um ihn zu betrachten...oder als für mich nutzlos zu erachten...

Manchmal dient so eine Situation dazu, Grenzen setzen zu lernen....Klar sich auszudrücken...manchmal aber auch um selbst etwas in sich zu erkennen..
Warum ziehe ich so etwas an z.B.: nutze es um deinen Geist zu entmüllen....aber lasse es dann auch wieder los..
Wühle nicht in sch....die nicht deine ist...und verbreite sie nicht weiter.....

Achte auf dich!
Schaffe dir Raum durch Minimalismus...

Je mehr du in dir erkennst....desto mehr Raum bietet sich! für  dein absolut wundervolles Sein...

MUT hat plötzlich endlich Platz
Rausgehen an die Menschen Dich zeigen
Die Energie des Geldes findet endlich den Raum in dir
Die Menschen die dich brauchen!!! Finden auch endlich den Raum in deinem Herzen
DU FINDEST  RAUM IN DIR!!!!

Du kannst endlich sehen!!! was tatsächlich da ist !!

UND Plötzlich!!! geht das mit dem Minimalismus im Haus...automatisch! aber andersrum
Du beginnst aufzuräumen im Haus...du beginnst auszumisten....willst evtl. umziehen und neues erleben und schaffen

Räume in dir auf und du wirst Liebe finden

~July Knitsch~