Nachhaltig Kreativ

Hast du dich jemals! Gefragt! Wo die Meterware herkommt, die du kaufst und vernähst? Hast du dich jemals gefragt! Wer sie einfärbt? Womit …wo..,?

Ihr kennt doch diese Spendencontainer, wo ihr euren Sack mit alter Kleidung einwerft!

Wusstest ihr, das die nie dort ankommen wo sie ankommen sollen?
Wusstet ihr, das alles zerhechselt wird im großen Stil?

Traut euch aus alten Klamotten die ihr weg werfen würdet!!

Neues zu nähen.

Flecken kann man umschneiden, oder überzieren…

Hier mal eine Weste , Rock und Hut
die aus einer alten Jacke und alten Hose gefertigt wurden von mir.

Traut euch aller Kleidung zu zerschneiden , wenn ihr sie weg werfen würdet.

Wer diese Kleidung mittlerweile für sein Kind zuhause hat, das weiß ich nicht…

Sie wurden verkauft, teilweise innerhalb der Familie weitergegeben, zurückgenommen, weiter gegeben…

Diese Sachen wurden so geliebt…

Ob wohl sie im Originalzustand, in den Müll gewandert wären..

Von solcher Kleidung hab ich all die Jahre soviel genäht…

Ich bin froh, das ich das immer noch gerne mache

Nachhaltigkeit und Upcycling was ich liebe und Unterstütze!

Wenn du auch so nähen möchtest, so kreativ altes Zeug zu Neuem erstrahlen lassen möchtest.

Dann melde dich gerne bei mir..

Ich kann dir bestimmt helfen!

Ich kann gern auch ein UpcycleCoach sein 😂😂

Wie du magst

Ich transformiere dich oder deine Kleidung mir egal…

Transformation auf allen Ebenen ist jetzt mehr denn je wichtig!

Upcycling!

Werdet nachhaltiger !

Schmeißt nicht immer alles sofort in den Müll!

Macht etwas schönes draus!

Ich habe all die Jahre aus alter Kleidung gerne genäht, für andere und meine Kinder.

Das tue ich heute noch am liebsten

Ich habe ein Problem mittlerweile mit neuen Stoffen, und neu extra angefertigten Meterwaren zu nähen.

Ich hatte die Regal voll mit Meterware!

Es hat mich nicht mehr gereizt! Es hat mich eher unkreativ gemacht !

Ich liebe es am meisten, aus den wenigsten und kaputtesten, etwas schönes neues geliebtes, zu zaubern…

Hier nur wirklich WENIGE Beispiele.

Die euch animieren dürfen, wieder an die Maschinen zu gehen , und die alten Klamotten zu verzaubern!

Lasst Kinder groß träumen

Wenn wir einem Kind …das dabei ist eine Idee für sich selbst zu entfalten…
schon im Voraus den Satz geben:
,,ach …du da musst du aber  in Schule noch besser werden usw…oder …puh aber das ist ja nicht realisierbar…usw..!“
NEHMEN wir dem Kind den RAUM, zur wahren Entfaltung.
Wir nehmen  ihm den Raum, zu einer großen Vision die es sich machen kann, zu einem großen Traum, den es sich verwirklichen kann!
Wir nehmen ihm die Möglichkeit sich zu entfalten.
Wir nehmen ihm den Raum für Kreativität!
Und all das aus evtl….
Weil WIR es uns nicht vorstellen können?
Puh…
Hart nicht wahr?
Wir können es evtl aus dem Grunde nicht weil!
❗️Es NICHT UNSERE IDEE oder TRAUM ist!
❗️Wir in Regeln feststecken die bestehen aus Gesellschaftskonstrukten  
❗️Wir glauben bestimmte Dinge vorher machen zu müssen
❗️Weil wir beschränkt denken und fühlen 
Wenn ein Kind! Einen Traum hat!
Oder eine tolle Idee!
Dann erlaubt es ihm, und EUCH diesen Traum, weiter zu träumen um ihm die Möglichkeit zu geben!
Diesen Traum zu verwirklichen!
Egal ob es in einem Schulfach gut oder schlecht ist!
Ob es 3 Arme dafür braucht oder 2
Ob es dafür Chinesisch sprechen muss oder nichtE G A L
Lasst ihm den Raum!
Für Visionen und Kreationen!
❤️❤️
Und erlaubt es euch selbst auch!
Wer gibt euch das Recht! Zu bestimmen! Welchen Weg, das Kind sich vorgenommen hat, als Seele und Mensch, hier auf der Erde! Seinen Weg zugehen? Um seine Träume zu entfalten?
Wer ?????
Denn aus den tollsten Visionen! Eines Kindes, sind irgendwann wundervolle, wertvolle, gewaltige  Erfindungen geworden!
❗️❗️❗️🦋🦋💫💫vor einer  gewaltigen fortschrittlichen Erfindung!
Stand immer eine Idee oder Vision  ❗️❗️💫🦋
🥰🥰❤️❤️🦋🦋🦋
Evtl. Ein kleines Kind das träumen durfte❤️🥰🦋

DIY Puppenvilla

(Benennung und Sichtbarkeit eines Markenproduktes)



Unsere DIY Puppenvilla

Wichtigste Zutat!!!

Kinder die machen dürfen wir sie es wollen!

Materialien:
-alter Schrank ohne Tür
-Kreidefarbe
-Stück Pappe für die Form des Daches (optional)
-alte Möbel vom Flohmarkt
-Stoffreste
-hübsche Tapeten (aus Tapetenbüchern)
-Klebstoff
-Schere
– evtl. Nähmaschine (hier war sie nicht nötig)

Die Bilder zeigen euch denke ich schon sehr gut, wie was gemacht wurde.

Freestyle! Nachhaltigkeit ist auf jeden Fall bei uns wichtig gewesen!
Und FREUDE

Es gibt dazu auch ein kleines Video

Tutorial EmoticonBooks für Kinder

auch als Journal für Mama sehr schön….Also lass Mama mit machen!! Sich ihr eigenes zu basteln….

Emotionbooks….statt Journals

Auf gehts….lass Dein Kind sich ein Emotionbook basteln….

Dein evtl. Perfektionismus ist hier unerwünscht!!!

Materialliste:

  • 1 Notizbuch hier haben wir Ringbücher genutzt…dein Kind darf entscheiden
  • Bastelpapiere, Geschenkpapiere auch gerne Reste….bunt, gemustert…wie dien Kind will…je mehr zur Vefügung steht…desto mehr ist für dein Kind möglich
  • Klebestift (flüssig ist sichtbar unschön)
  • Schere
  • Knöpfe, Perlen…optional
  • Aufkleber ODER alte Zeitschriften vom Kind…mit schönen Sprüchen, Bildchen oder Worten zum Ausschneide….keine Grenze setzen da…hol raus was da ist
  • Stifte.. Bleistift
  • DEIN KIND DARF SO VIEL WIE MÖGLICH ALLEINE MACHEN!!! Du dienst nur zur Hilfestellung wenn nötig!!
  • Ermutige und bestärke es gerne wenn es glaubt etwas nicht zu können. Den PERFEKTIONISTEN bitte an die Seite stellen…sag ihm er hat Zeit für sich!
  • 1.
  • Front und Rückseite des Buches verschönern
  • Lege das Notizbuch auf ein schönes Papier und ummale es mit dem Bleistift
  • Dies machst du auch mit der anderen Seite des Buches (dann hast du zwei schöne Teile für den Vorderen und Hinteren Umschlag deines Buches)
  • Diese ausschneiden und mit Klebestift aufkleben….
  • Schnipse mit der Schere LINKS und RECHTS von den Rongen des Buches,das Papier ein
  • klappe diese Schnipsstücke nach oben
  • Schneide die Schnipsel die hochstehen jetzt ab
  • Wenn du ein Band am Notizbuch hast
  • klebe das hübsche Papier einfach trotzdem auf
  • hebe es ein bisschen an der Stelle an wo das Band oder Gummi dran steck
  • Markiere die Stelle AUF deinem hübschen Papier
  • Schneide bis zur Markierung das Papier ein
  • Siehe Foto
  • Ziehe das Band einfach am Einschnitt hoch und klebe jetzt das Papier nochmal an der Stelle fest

Die Außenteile sind jetzt fertig am Buch…..jetzt gehen wir an das Innere…und machen es hübsch und teilen es ein….

  • Teile dein Buch auf 3 Teile oder mehr…
  • Jedes Teil bekommt jetzt ein Deckblatt als TRENNSEITE
  • Mache es wie bei der Front..male mit dem Bleistift eine Schablone auf ein schönes Papier..
  • ACHTUNG! es MUSS breiter sein als das Buch.
  • Es soll wie ein Lesezeichen oben ein Stück herausschauen wenn das Buch geschlossen ist
  • (falls du da Hilfe benötigst…hole sie dir gern
  • Dieses Papier klebst du ganz einfach, auf eine Seite deines Buches…
  • Du kannst jetzt einschneiden , so das ein Teilchen stehen bleibt das herausschaut…
  • das machst du jetzt mit den anderen Teilen die du dafür ausgesucht hast auch
  • Dann sieht es aus wie auf dem Foto
  • Stufenweise die Lesezeichen einschneiden

Du kannst NICHTS falsch machen……sieh FOTO und es klappt….

  • Mache kleine Schilder aus Papierresten und nutze Aufkleber um diese Trennseiten hübsch zu machen…
  • da es ja ein Emotionbook ist also ein GEFÜHLSBUCH oder ,,was ich empfinde Buch´´
  • suchst du dir jetzt aus, WAS für Gefühle du mit DEINEM Buch teilen möchtest…
  • Diese Kinder möchten ihrem Buch mit teilen:
  • Sorgen, Ängste Wünsche Erinnerungen, und WAS SIE TOLLES ERLEBEN WOLLEN
  • und wofür sie Dankbar sind
  • DIR SIND DA KEINE GRENZEN GESETZT
  • WÄHLE DU AUS WAS DU IN DEIN BUCH SCHREIBEN MÖCHTEST

Hier mal die Bücher dieser Kinder die hier ganz fleißig und voller Freude ihr Bücher gebastelt haben…..

und Meine hihihih ich habe natürlich ganz viele eigene

Dein Buch darf überall mit hin…oder gib ihm einen schönen Platz…es ist DEINS…nur DU darfs entscheiden ob jemand darin lesen darf!!

Die Bücher dieser Kinder hier…sind GEHEIM